[ Pressemeldung vom 02. 02. 2006 ]

Winterpause beendet

Am Sonntag den 5. Februar stehen die „No Hollaback Girls“ der TSG Dorsten beim Bundesranglistenturnier des DVGs in der Duisburger Glückauf-Halle wieder am Start. Die zuvor ertanzten Punkte (230 und 229 Punkte) hoffen die Mädels im nahen Duisburg zu steigern. Auch trifft die Formation erneut auf die „Black Diamond Dancers“ des Kamp-Lintforter Karnevalsverein, gegen die die „No Hollaback Girls“ am 2. April ihren NRW-Titel verteidigen wollen. Darüber hinaus treten die Seniorinnen erstmalig mit den neu entworfenen rot-schwarzen Kostümen auf.


 

Für das nächste Turnier wird die TSG eine längere Fahrt in Kauf nehmen. Am 19. Februar steuert die TSG Frankfurt am Main an. Dort wird auch die weit aus größte Konkurrenz der „No Hollaback Girls“ warten. Insgesamt sechs Formationen der A-Klasse Sparte Modern gehen neben den „No Hollaback Girls“ in Frankfurt an den Start. Fans und Interessierte sind herzlich Willkommen unter Voranmeldung bei Angela Steinbach (Tel.: 02362/ 96 53 61) die „No Hollaback Girls“ nach Frankfurt zu begleiten, schließlich ist der Bus noch nicht voll besetzt.


 

Zusätzlich gibt es am Samstag den 4. Februar noch die Möglichkeit, das Seniorinnen-Showprogramm „Moulin Rouge“ im Rahmenprogramm der Benefizveranstaltung zu Gunsten der Lebenshilfe im SuS-Heim Hervest-Dorsten zu erleben.


Auch der TSG-Nachwuchs ist sehr beschäftigt. Ebenfalls am Sonntag den 5. Februar treffen sich die Bambinis und die Jugend um 13.40 Uhr am Haus der Jugend an der Ohlbergstraße, um zu einem Auftritt im Bürgerhaus Süd in Recklinghausen zu fahren. Wie man sieht, beginnt für die TSG Dorsten gerade die Hochsaison.


Weitere Meldungen: