[ Pressemeldung vom 29. 08. 2005 ]

TSG-Nachwuchs stellt sich vor...

Im Rahmen des Römerfests präsentiert der TSG-Nachwuchs am 3. und 4. September auf der Aktionsbühne an der Freiheitsstraße seine neuen Showtänze.



Zum Nachwuchs gehören die Bambinis (4-6 Jahre), die Jugend (7-9 Jahre) sowie die Junioren (10-14 Jahre).



Wie man sieht, hat sich nach langer Durststrecke endlich ein TSG-Nachwuchs entwickelt, denn schließlich überlebt kein Verein ohne einen starken Nachwuchskader.



Nun ist es auch möglich die Junioren langsam als Turnierformation zu trainieren, was natürlich langfristig die Seniorenformation sichert. So gibt zur Zeit Myriam Kroll, Mitglied der Seniorinnen, ihr langjähriges Turnierwissen an die Juniorinnen weiter und macht in dieser Saison ihren Übungsleiterschein. In Zukunft ist beabsichtigt, dass Myriam Kroll die Juniorinnen trainiert.



 

Die Seniorinnen stecken zur Zeit vollkommen in den Turniervorbereitungen für die kommende Saison. Die neuen Kostüme müssen geschneidert werden, hierzu muss Maß genommen werden und natürlich muss der neue Turniertanz intensiv trainiert werden.



Deshalb sind neben den wöchentlichen Trainingseinheiten von Trainerin Isabel Cirkel zusätzliche Trainingswochenenden festgelegt worden. Auch am Römerfest-Wochenende wartet auf die Seniorinnen das Training.



Zusätzlich muss ebenfalls das Showprogramm der Seniorinnen trainiert werden und ein neuer Showtanz ist auch schon in Planung. Denn ohne Showauftritte wären auch keine neuen Turnierkostüme finanzierbar.....


Weitere Meldungen: