[ Pressemeldung vom 13. 12. 2006 ]

Punktreicher Saisonauftakt für die TSG

Hier: Bildergalerie der Jugendklasse zu diesem Turnier

Nachdem die Next Generation und die No Hollaback Girls deutliche Leistungssteigerungen auf dem Bundesranglisten Turnier des DVGs in Duisburg zeigten, gab es am vergangenen Sonntag bei der TSG Dorsten Grund zum Jubeln.
So erzielte die von Myriam Kroll trainierte Next Generation (Jugendklasse) 231 Punkte und die No Hollaback Girls steigerten sich im Vergleich zum Vorjahr (letzte Wertung 248 Punkte) mit erfreulichen 253 Punkten. Ferner wurde den No Hollaback Girls auch der höchstmögliche Schwierigkeitsgrad von insgesamt 15 Punkten anerkannt.
Dies lässt natürlich für die gesamte Saison hoffen, denn so einen guten Saisonstart hat die TSG schon lange nicht mehr hingelegt, denn auch Trainerin Myriam Kroll zeigte sich zufrieden, da die Jugendklasse mit dieser Wertung Kurs auf den Klassenaufstieg nimmt. Schließlich benötigt die Next Generation nur noch eine Gesamtwertung von über 210 um von der B(eginner)-Klasse in die A(ufsteiger)-Klasse zu wechseln. 



Für die No Hollaback Girls scheint sich die neue Choreografie des erfahrenen Trainers und Choreografen Patrick Giebenhain bezahlt gemacht zu haben. Aber auch das intensive Training, das Trainerin Isabel Cirkel durchgeführt hat, hat seinen entscheidenden Teil zu der Leistungssteigerung der Mädels beigetragen.



Da die Saison aber gerade erst angefangen hat, heißt es Dran bleiben und sich weiter steigern! “Schließlich hat sich in Duisburg gezeigt, was für ein Potenzial in der Formation steckt. Folglich müssen wir diesen Lauf ausnutzen und ausbauen!”, so Trainerin Isabel Cirkel. Das bedeutet aber, dass trotz Weihnachtsferien eisern weiter trainiert wird, denn das nächste Turnier naht schon. Am 14. Januar 2007 gehen die No Hollaback Girls im hessischen Hochheim an den Start.
Darüber hinaus stehen Anfang Januar auch die ersten Karnevalsauftritte an: Am 5. Januar tanzt die Showformation auf dem Senatorenabend der Altstadtnarren in Dorsten bei Maas-Timpert und am 7. Januar schmückt die Showformation eine Herrensitzung in Duisburg. Wie man sieht, der Terminkalender der Hauptklasse ist nicht gerade leer. Aber um die Fahrten zu Turnieren finanzieren zu können, sind die Showauftritte unverzichtbar.
Am Samstag den 16. Dezember hat die Hauptklasse aber zunächst die Möglichkeit den gelungenen Saisonauftakt auf der zweiten Weihnachtsfeier der TSG ausgiebig zu feiern. Die erste Weihnachtfeier fand aus organisatorischen Gründen schon am 9. Dezember statt und war ausschließlich dem TSG Nachwuchs gewidmet. Schließlich tummeln sich bei den Bambinis, in der Schüler- und Jugendklasse über 40 Nachwuchs-Tänzerinnen und allein hierfür benötigt der Nikolaus schon einen riesigen Geschenk-Sack….





Weitere Meldungen: